Spanisches Immobilienrecht

N.I.E. Nummer in Spanien

– Spanisches Immobilienrecht

Die N.I.E. Nummer benötigen Sie nicht nur, wenn Sie in Spanien arbeiten wollen, sondern auch, um eine Immobilie zu kaufen oder ein Erbe in Spanien anzunehmen..

Was ist eine N.I.E. Nummer?

N.I.E. steht für Número de Identificación de Extranjeros und bedeutet „Identifikationsnummer für Ausländer“.

Sobald ein Ausländer in Spanien aus ökonomischen, beruflichen oder sozialen Interessen tätig werden möchte, benötigt er eine spanische Identifikationsnummer. Die NIE Nummer ist zwingend notwendig, um Steuern in Spanien zahlen zu können. Mit der NIE Nummer meldet sich der Ausländer beim Finanzamt an, wobei diese dann auch gleichzeitig als spanische Steuernummer gilt.

Steuern fallen z.B. bei einem Immobilienkauf oder der Erbschaft einer Immobilie in Spanien an. Selbst wenn die spanische Erbschaftssteuer verjährt sein sollte, muss für die Umschreibung der spanischen Immobilie eine sog. Nullsteuererklärung abgegeben werden, bei welcher die NIE Nummer unerlässlich ist. Aber auch bei einem Autokauf oder einer geschäftlichen Tätigkeit wird von den spanischen Behörden das Vorliegen einer NIE Nummer verlangt.

Die NIE Nummer gilt lebenslang.

Wie erhate ich eine N.I.E. Nummer?

Die N.I.E.- Nummer können Sie persönlich in Spanien vor der zuständigen Polizeidirektion beantragen. Dort wird Ihnen das Antragsformular EX-14 ausgehändigt und Ihnen wird mitgeteilt in welcher Höhe Gebühren zu entrichten sind. Da Sie diese nicht direkt bei der Behörde zahlen können, müssen Sie zunächst einmal zu einer spanischen Bank gehen und die Gebühr einzahlen. Dort wird das Antragsformular abgestempelt, welches Sie nun ausgefüllt nebst einer Kopie und der Vorlage Ihres Personalausweises wieder bei der Polizeidirektion abgeben müssen.

Je nach Stadt und Autonomieregion dauert die Bearbeitung des Antrages 5 Tage bis hin zu mehreren Wochen. Sie erhalten in der Regel einen Termin zur Abholung Ihrer Steuernummer. Daneben besteht die Möglichkeit die NIE Nummer von Deutschland aus bei dem zuständigen spanischen Konsulat zu beantragen. Hier muss ebenfalls das Formblatt ausgefüllt, Personalausweis vorgelegt und eine Gebühr entrichtet werden.

Die Bearbeitung des NIE Antrages über das spanische Konsulat dauert in der Regel noch länger als die Beantragung direkt in Spanien.

Unser Service

Die Kanzlei Dyllong unterhält enge Kontakte zu Notaren, Steuerberatern, Ämtern und Kooperationspartnern in Spanien und Deutschland, um den Kauf oder Verkauf der Immobilie in Spanien unkompliziert und „aus einer Hand“ abwickeln zu können.

Gerne beantragen wir in Ihrem Namen die N.I.E.-Nummer beim zuständigen Konsulat und nehmen Ihnen damit eine längere Wartezeit ab.

Informieren Sie sich bei uns über die Gebühren und die weitere Vorgehensweise.

Kompetenzen

Deutsches Erbrecht

Als Fachanwalt für Erbrecht unterstützen wir unsere Clienten bei der Duchsetzung und Regulierung von Erbschaftsangelegenheiten.
weiter lesen

Spanisches Erbrecht

Durch unsere Niederlassungen in Spanien verfügen wir über ein excelentes Netzwerk zu den spanischen Behörden und Institutionen.
weiter lesen

Testament

Wir beraten Sie auch gerne zum Testament und Erbschaftangelegenheiten und führen Testamentsvollstreckzung aus.
weiter lesen

Immobilienverkauf in Spanien

Wir bearten Sie über die Steuervorschriften für spanische Immobilen und unterstützen Sie bei der kompleten Abwicklung.

Steuervorteile

Wir zeigen Ihnen steuerliche Vorteile durch den Kauf von spanischen Immobilien auf und informieren Sie zum spanischen Recht

Kaufvertrag

Kaufverträge und Urkunden sind in der Geschäftswelt unerlässlich. Gerne beraten wir Sie und informieren wir Sie dazu.

N.I.E. Nummer?

Sie benötigen Unterstützung beim Ankauf oder Verkauf einer Immobilie in Spanien oder möchten mehr über die N.I.E. Nr. erfahren?