GRUNDBUCHAUSZUG IN SPANIEN

Das Recht in Spanien

Grundbuchauszug spanien
In vielen Fällen bei dem es um den Erwerb oder Verkauf einer Immobilie in Spanien geht, sind bürokratische Hürden zu meistern und ähnlich wie in Deutschland ein Stapel an Formulare und Verträge vorzubereiten. Ebenso ist für den erfolgreichen Abschluß ein Grundbuchauszug über die spanische Immobilie beizubringen.

Unsere Kanzlei unterstützt Sie bereits hier in Deutschland

Die Kanzlei Dyllong unterhält viele Kontakte zu spanischen Behörden, Ämtern und Notaren und unterstützt Sie mit Ihrem Netzwerk bei allen Angelegenheiten um die spanische Immobilie.

Als besonderen Service bieten wir Ihnen, die kurzfristige Beschaffung des Grundbuchauszuges für Ihre Immobilie in Spanien an.

Senden Sie uns dazu einfach Ihren notariellen Kaufvertragsurkunden „escritura“ über das Grundstück per Fax oder als Kopie per E-Mail zu, wir kümmern uns um die Bestellung Ihres Grundbuchauszug.

Der spanische Grundbuchauszug kann jederzeit online über unserer Kontaktformular weiter unten auf der Seite angefordert werden und steht i.d.R innerhalb von 24 Stunden (werktags) zur Verfügung.

Ich habe keinen „escritura“

Sollte Ihnen die notarielle Kaufvertragsurkunde über das Grundstück in Spanien nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns oder rufen Sie uns direkt an, damit wir eine andere Lösung für Sie erarbeiten können.

Gerne stehen wir Ihnen auch zu allen weiteren Fragen rund um das Thema Immobilierecht in Spanien zur Verfügung

Grundbuch und Kataster

In Deutschland ist die Grundlage für jede Immobilien Transaktion ein im Katasteramt planerisch geführtes Gundstück, was eine eaxtkte Auskunft über das Flurstück liefert. Ausgangspunkt für jede Immobilenübertragung ist für Notar und Grundbuch damit der Auszug, der eine planerisch exakt definierte Parzelle mit Größen und Grenzen bestimmt.

Auch in Spanien gibt ein Kataster, was allerdings nicht über verlässliche Pläne verfügt. Da es direkt dem spanischen Fiinanzministerium untersteht, geht es hierbei in erster Linie um die Festsetzung von Steuern, als um die exakte Planung von Flurgrundstücken. Anders als in Deutschand, findert keine konkrete Abstimmung mit dem Grundbuch statt.

Dementsprechnd darf man sich keinesfalls nur auf den Katastereintrag verlassen, rechtlich maßgeblich ist ausschließlich das Grundbuch.

UNSER SERVICE

Die Kanzlei Dyllong ist Ihnen bei der Einholung sämtlicher Dokumente behilflich bzw. fordert diese direkt für Sie an, sodass Sie sich nicht darum kümmern müssen.  Einen Grundbuchauszug über die spanische Immobilie liefern wir während der Geschäftszeiten innerhalb von 24 Stunden. Bei Fragen zum Grundbuch stehen wir Ihnen gerne zur verfügung. Rufen Sie uns an oder nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns aus.

Fragen zum Grundbuchauszug in Spanien ?

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten